Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Gestern Nacht hatte ich dann doch noch den rettenden Einfall für mein Kreativprojekt. Einen persönlichen Sim in Sims 2 zu erstellen ist für jemanden, die von sich sagt, sie würde im Internet leben, genau das Richtige, dachte ich mir so. Noch ein bisschen am Gesicht rummodeliert und das Top der Sims-Dame gepimpt und fertig war die virtuelle Superfrau. Das Gedicht, das ich dazu geschrieben habe, basierte allerdings eher auf dem Grundprinzip: "Reim dich oder ich fress dich!" War halt ein Schnellschuss mit eiliger Deadline. Hauptsache meiner Kollegin hat's gefallen. (Hoffe ich doch zumindest mal.)


Da mache ich heute überpünktlich Feierabend und hetze nach Hause, um mir ein Radio-Interview von Roland Bless auf irgend so einem Popels-Internetsender anzuhören und aufzunehmen. Und was ist? Ich musste doch tatsächlich feststellen, dass das "Interview" ein einminütiges Statement von ihm zur Pur-Bandgeschichte war, das ich so oder so ähnlich schon zig Mal gehört habe.

Geschenkt!!!

War wohl einfach nicht sein Tag gestern...

21.10.11 12:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen